Anleitung

Willkommen in deiner Stadt!

Steuerung

Hauptmenü

Städtebau

Das Leben in der Großstadt

Deine Region

Willkommen in deiner Stadt!

In SimCity bist du Bürgermeister deiner eigenen Stadt. Du legst Straßen und Stadtgebiete an und ziehst sämtliche Fäden – von der Gesundheitsversorgung und der Sicherheit über die Bildung bis hin zur Industrie und vielem mehr. Je mehr deine Stadt wächst, umso anspruchsvoller werden die Aufgaben. Das ist eine spannende Herausforderung. Daher möchten wir dir zunächst alles Notwendige erklären, bevor du ans Werk gehst!

Steuerung

Mausbefehle

Windows

OS X

Zeiger bewegen

Maus/Trackpad bewegen

Maus/Trackpad bewegen

Objekt wählen/
Taste aktivieren

Linke Maustaste

Linke Maustaste

3-D-Ansicht drehen

Linke Maustaste (halten) + Maus bewegen

Maustaste (halten) +
Maus bewegen

3-D-Ansicht scrollen

Rechte Maustaste (halten) + Maus bewegen

CTRL + Maustaste (halten) + Maus bewegen/sekundäre Maustaste (halten) + Maus bewegen

Aktuelle Auswahl abbrechen

Rechte Maustaste

CTRL + Maustaste/Klick mit sekundärer Maustaste

Allgemeine Befehle

Windows

OS X

Kamerasteuerung

W/A/S/D/Nummerntasten/Pfeiltasten

W/A/S/D/Nummerntasten/Pfeiltasten

Kamera drehen

Q/E

Q/E

Zoomen

Y/X

Y/X

Kamera nach oben/unten neigen

ENDE/POS1

FN + Pfeiltaste links/
FN + Pfeiltaste rechts

Bild heran-/wegzoomen

+/- oder BILD AUF/BILD AB

+/- oder
FN + Pfeiltaste oben/
FN + Pfeiltaste unten

Aktuelles Menü oder Tool schließen

ESC (bei geöffnetem Tool oder Menü)

ESC (bei geöffnetem Tool oder Menü)

Optionsmenü

ESC (wenn kein Tool oder Menü geöffnet ist)

ESC (wenn kein Tool oder Menü geöffnet ist)

Infos zur Bevölkerung

F2

F2

Infos zu den Finanzen

F3

F3

Infos zur Sympathierate

F4

F4

Chat/Wand der Region öffnen

EINGABETASTE

EINGABETASTE

Regionsansicht aufrufen/verlassen

RÜCKTASTE

ENTF/BACKSPACE

Screenshot

C

C

Videoaufnahme

V

V

Tool zum Füllen von Gebieten

STRG

CMD

Wohngebiets-Tool

STRG + R

CMD + R

Gewerbegebiets-Tool

STRG + C

CMD + C

Industriegebiets-Tool

STRG + I

CMD + I

Tool zur Entfernung der Ausweisung

STRG + U

CMD + U

Straßen-Upgrade-Tool

R

R

Planierraupen-Tool

B

B

Bestenlisten

L

L

Errungenschaften

Ö

Ö

Befehle für Baukasten-Modus

Windows

OS X

Brände ein/aus

ALT + F

ALT + F

Verbrechen ein/aus

ALT + C

ALT + C

Gesundheitsprobleme ein/aus

ALT + M

ALT + M

Luftverschmutzung ein/aus

ALT + A

ALT + A

Bodenverschmutzung ein/aus

ALT + P

ALT + P

Obdachlose Sims
ein/aus

ALT + H

ALT + H

Hinzufügen von 100.000 § zum Budget

ALT + W

ALT + W

Abwasser ein/aus

ALT + S

ALT + S

Datenkarten-Befehle

Windows

OS X

Bevölkerung

F5

F5

Zufriedenheit

F6

F6

Grundstückspreise

F7

F7

Handel

F8

F8

Gebäudedichte

F9

F9

Wohngebiet

F10

F10

Gewerbegebiet

F11

CTRL + F11

Industriegebiet

F12

CTRL + F12

Umschalten zwischen Datenkarten
(bei geöffnetem Menü)

-

/

Zeitbefehle

Windows

OS X

Pause

^

^

Schildkröte

1

1

Lama

2

2

Gepard

3

3

Ressourcenkarten

Wasserkarte

4

4

Kohlekarte

5

5

Erzkarte

6

6

Ölkarte

7

7

Menübefehle

Windows

OS X

Katastrophen

UMSCHALTTASTE + X

UMSCHALTTASTE + X

Straßen

UMSCHALTTASTE + R

UMSCHALTTASTE + R

Energie

UMSCHALTTASTE + P

UMSCHALTTASTE + P

Wasser

UMSCHALTTASTE + W

UMSCHALTTASTE + W

Abwasser

UMSCHALTTASTE + S

UMSCHALTTASTE + S

Müll

UMSCHALTTASTE + D

UMSCHALTTASTE + D

Verwaltung

UMSCHALTTASTE + G

UMSCHALTTASTE + G

Brände

UMSCHALTTASTE + F

UMSCHALTTASTE + F

Gesundheit

UMSCHALTTASTE + H

UMSCHALTTASTE + H

Polizei

UMSCHALTTASTE + C

UMSCHALTTASTE + C

Erziehung

UMSCHALTTASTE + E

UMSCHALTTASTE + E

Öffentliche Transportmittel

UMSCHALTTASTE + T

UMSCHALTTASTE + T

Parks

UMSCHALTTASTE + U

UMSCHALTTASTE + U

Spezialisierung

UMSCHALTTASTE + B

UMSCHALTTASTE + B

Nächstes Menü
oder Untermenü

TAB-TASTE

TAB-TASTE

Vorheriges Menü
oder Untermenü

UMSCHALTTASTE +
TAB-TASTE

UMSCHALTTASTE +
TAB-TASTE

Kurzbefehle fürs Straßen-Tool
(bei geöffnetem Straßenmenü)

Windows

OS X

Geraden

I

I

Kreise

O

O

Kurven

U

U

Rechtecke

H

H

Bogen

J

J

Straßenupgrade-Tool

R

R

Einschränkung der Straßenart

UMSCHALTTASTE

UMSCHALTTASTE

Raster ein/aus

ALT

ALT

Hauptmenü

Wenn du das Hauptmenü zum ersten Mal aufrufst, gelangst du zum Einstiegsszenario. Nach Abschluss des Einstiegsszenarios wirst du wieder zurück zum Hauptmenu geleitet. Von dort aus kannst du auf die SimCity-Welt zugreifen. Außerdem ist die Option „Spielen“ fortan verfügbar.

Spieleinstiegs-Szenario

Bevor du mit dem Bau einer prächtigen Traummetropole beginnst, solltest du die Grundlagen kennen. Das einfache Einstiegsszenario bringt dir mit seiner Anleitung das Tagesgeschäft eines Bürgermeisters näher. Dabei sollst du die Basics lernen und erste Einblicke in die wichtigsten Spielfunktionen bekommen. Hierzu zählen etwa das Verlegen von Straßen, das Ausweisen von Gebieten und der Einsatz von Versatzstücken. Wenn du dieses Szenario abgeschlossen hast, kannst du es später jederzeit wiederholen. Wähl im Hauptmenü die Optionen aus und klick auf den Menüpunkt „Erste Schritte“.

Fortsetzen

Diese Funktion erlaubt es dir, mit einem Klick direkt in deiner letzten Stadt weiterzuspielen. Die Option ist nur verfügbar, wenn du die betreffende Stadt verlassen hast.

Spielen

Mit einem Klick auf die Schaltfläche „Spielen“ startest du in dein SimCity-Abenteuer. Bevor du mit dem Bauen beginnst, solltest du die Registerkarte „Spiel erstellen“ auswählen, um ein neues Spiel zu starten. Alternativ kannst du die Registerkarte „Spiel fortsetzen“ anklicken, um vorherige Spiele vom letzten Punkt aus fortzusetzen und zu verwalten.

Registerkarte „Spiel erstellen“

Regionskarte auswählen

Such dir eine Region aus, in der sich deine Stadt befinden soll. In jeder Region stehen verschiedene Standorte zur Auswahl.

Region benennen

Gib deiner Region einen Namen. Der Name kann nachher nicht mehr geändert werden.

Multiplayer einstellen

Stell über die Optionen „ Öffentliche Region“ bzw. „ Private Region“ ein, ob auch andere Spieler oder nur eingeladene Spieler auf deine Region zugreifen können.

Baukasten-Modus einstellen

Markiere das Kästchen, um den Baukasten-Modus ein- oder auszuschalten. Ist der Baukasten-Modus eingeschaltet, hast du Zugriff auf sämtliche Versatzstücke. Gleichzeitig sind die zufälligen Katastrophen ausgeschaltet, während du Zugriff auf bestimmte Cheats hast. Diese Einstellung betrifft alle Städte der Region. Ist der Baukasten-Modus eingeschaltet, hast du keinen Zugriff auf die Bestenlisten, Herausforderungen oder Erfolge.

Eine neue Stadt reservieren

Wähl einen der Standorte in der Region als Startpunkt für deine Stadt aus. Markiere einen der blauen Standorte, um dir den Namen der betreffenden Stadt anzusehen. Daneben erhältst du auch Informationen zur Landschaft und den dortigen Ressourcen. Wenn du startbereit bist, wähl die Option „Stadt reservieren“. Nach dem Spielstart kannst du deiner Stadt noch einen Namen geben.

Freunde einladen

Nachdem du deine Stadt reserviert hast, kannst du deine Freunde vor dem Spielstart dazu einladen, sich deiner Region anzuschließen. Wähl einen der anderen verfügbaren Standorte deiner Region aus und klick dann auf „Freunde einladen“. Entscheide, welche Freunde du einladen möchtest und klick auf „Einladungen verschicken“. Wenn sie deine Einladung annehmen, gelangen sie direkt zu dir in die Region.

Spielen

Klick mit dem Mauszeiger auf der Stadt deiner Wahl die Option „Spielen“ an, um loszulegen.

Registerkarte „Spiel beitreten“

Wähl zuerst die Schaltfläche „Spielen“ und dann die Registerkarte „Spiel beitreten“. Dir wird daraufhin eine Liste der verfügbaren Regionen angezeigt, in denen gerade gespielt wird. Das gemeinsame Spiel bietet dir verschiedene Vorteile, was beispielsweise den Handel oder die Strom- und Wasserversorgung angeht. Die Bürgermeister können sich gegenseitig mit Geschenken wie etwa Ressourcen unterstützen, um sich neue Industriezweige zu erschließen.

HINWEIS: Du kannst dich an bis zu zehn Regionen gleichzeitig beteiligen.

Es ist möglich, die Ergebnisse nach Karte oder Freunden zu filtern. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Suche auf Regionen mit verlassenen Städten oder Regionen im Baukasten-Modus einzuschränken.

Weitere Informationen werden dir beim Öffnen der Regionskarte angezeigt. Um einer Region beizutreten, such dir in der Datenkarte der Region eine Stadt aus und reserviere sie dir. Von der Infokarte einer Region aus hast du auch Zugriff auf die Wand der Region. Diese enthält Posts der Spieler, die derzeit in der betreffenden Region aktiv sind. Oben links im Regionsmenü siehst du, welche Bevölkerungsgröße und wie viele Simoleons die Region insgesamt hat.

Beim Beitritt zu einer Region hast du auch die Möglichkeit, einen Standort neu zu reservieren, wenn der vorherige Bürgermeister die Stadt verlassen hat und nicht mehr aktiv ist.

HINWEIS: In der Registerkarte „Spiel beitreten“ werden nur öffentliche Regionen angezeigt. Du willst dir eine Region anzeigen lassen, die ein anderer Spieler als privat markiert hat? Dann musst du dessen SimCity-Avatar anklicken, um seine Profilseite aufzurufen. Auf private Regionen hast du nur Zugriff, wenn du eine Einladung erhalten hast.

Einer Einladung folgen

Oben rechts auf dem Bildschirm siehst du Einladungen, über die du dich Regionen deiner Freunde anschließen kannst. Klick die Schaltfläche für die Einladungen an. Wähl anschließend eine Einladung aus, um dir die Region eines Freundes als Karte anzeigen zu lassen. Du kannst dir jede verfügbare Stadt der Region reservieren, um dem Spiel beizutreten.

Registerkarte „Spiel fortsetzen“

Kehr zurück zu einer beliebigen zuvor gespeicherten Stadt einer Region. Wähl dazu erst die Region und dann die gewünschte Stadt aus. In diesem Menü kannst du dir die Region ansehen, Freunde einladen oder die Region verlassen.

SimCity-World

SCWorld_DE.pngHier kannst du dir die neusten Nachrichten, Updates, Bestenlisten und Herausforderungen für SimCity anzeigen lassen und auf den Weltmarkt der SimCity-Community zugreifen.

CityLog: Dies ist deine Verbindung zu den anderen Bürgermeistern. Das CityLog liefert dir Nachrichten und Updates deiner Freunde in der SimCity-Community. Wenn du eine neue Nachricht bekommst, erscheint ein Popup. Klick unten links die CityLog-Schaltfläche an, um den Feed mit der neusten Nachricht zu lesen. Im CityLog sind die letzten Aktivitäten deiner Freunde aufgelistet. Hier erfährst du beispielsweise, ob sie in einer Region neu gestartet sind, Erfolge gesammelt oder dir eine Einladung zum Spielen in ihrer Region geschickt haben. Dem CityLog kannst du auch Updates zu den Herausforderungen entnehmen. Hierzu gehören die Startzeiten einer Herausforderung sowie die letztendlichen Gewinner. Klick einen beliebigen Eintrag an, um dir den genauen Inhalt der Nachricht oder des Updates anzeigen zu lassen.

Bestenlisten: Ruf eine der zehn allgemeinen Bestenlisten oder eine der fünf Bestenlisten für die Zentraleinheiten auf. In den Listen siehst du, wer in der gewählten Kategorie vorne liegt. Die Bestenlisten lassen sich außerdem auch filtern. Du kannst dir beispielsweise nur deine Freunde, die gesamte weltweite SimCity-Community oder deine eigenen Spitzenstädte anzeigen lassen.

Herausforderungen: Nimm Herausforderungen an, die der Community gestellt wurden, um exklusive Belohnungen zu erhalten und deine Freunde in den Ranglisten hinter dir zu lassen. Wenn du mit einer neuen Region beginnst, erhältst du automatisch Zugriff auf die regionalen Herausforderungen. Hierbei arbeiten alle Städte der Region gemeinsam daran, in möglichst kurzer Zeit ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Gehör mit zu den besten Spielern, indem du eine Herausforderung erfolgreich abschließt und dir exklusive Belohnungen verdienst.

Weltmarkt: Sieh dir mithilfe dieser Anzeige an, wie der Verkauf der Ressourcen auf dem Weltmarkt läuft. Die Preise werden in Simoleons pro LKW-Ladung angegeben. Du kannst die Tabellen filtern, um dir nur die Daten des letzten Tages, der letzten Woche oder des letzten Monats anzeigen zu lassen. Finde anhand der Informationen heraus, welche Rohstoffe auf dem Exportmarkt am absatzstärksten sind. Ermittle außerdem die Preise, die beim Import bestimmter Ressourcen anfallen.

SimCity Store

Klick die große Tafel im Hauptmenü an, um den SimCity Store zu betreten. Hier werden dir spezielle Add-ons zum Kauf angeboten. Wähl die Option „Store“, um eine komplette Liste zusätzliche Spielinhalte zu sehen. Es gibt sowohl Gratisinhalte als auch käufliche Objekte, die dir im Spiel neue Möglichkeiten eröffnen.

Speichern und Laden

In deinem Profil werden all deine gespeicherten Städte und Regionen festgehalten. Du kannst vom Hauptmenü aus jederzeit zum Spiel zurückkehren oder ein neues Spiel starten. Die Daten werden automatisch in der Cloud gespeichert. Um auf gespeicherte Spiele zuzugreifen, musst du dich nur auf einem beliebigen Computer mit einer SimCity-Installation anmelden.

Um zur letzten Stadt zurückzukehren, wähl im Hauptmenü die Option „Fortsetzen“. Um eine andere gespeicherte Stadt auszuwählen, klick im Hauptmenü auf die Option „Spielen“. Öffne dann die Registerkarte „Spiel fortsetzen“. Setze nach Auswahl deiner Region und Stadt das Spiel fort, indem du auf „Spielen“ klickst. Willst du stattdessen die Stadt aus den Spielständen löschen, klick auf den Menüpunkt „Verlassen“.

Städtebau

Rom ist ja bekanntlich nicht an einem Tag erbaut worden. Das heißt aber nicht, dass du das mit deiner Stadt nicht schaffen kannst! Wenn du zum ersten Mal mit einem Spiel beginnst, stehst du zunächst einmal vor einem leeren Standort. Diesen freien Raum kannst du mit Häusern, Geschäften und Industriebetrieben füllen. Im Menü unten auf dem Bildschirm findest du alles, was du brauchst, um eine leere Fläche in eine blühende Metropole zu verwandeln. Sieh dir die ganzen unterschiedlichen Funktionen und Optionen der Untermenüs an, um alle Register ziehen zu können.

Systeminformationen und Datenkarten-Schaltflächen

Bei Auswahl eines Menüsymbols erscheinen rechts neben dem Menü die Systeminformationen und die verfügbaren Schaltflächen für die Datenkarten. Die Systeminformationen bestehen aus allgemeinen Daten zur gewählten Kategorie. Hierzu gehören etwa der Stromverbrauch der Stadt, laufende Kosten sowie andere statistische Werte, die mit der betreffenden Kategorie zu tun haben. Die Datenkarten ermöglichen dir den Zugriff auf verschiedene Informationen, die mit der jeweiligen Kategorie zusammenhängen. Du kannst auch auf andere Datenkarten zugreifen, die nicht die aktuelle Kategorie betreffen. Hierfür musst du nur auf der rechten Seite die entsprechende Schaltfläche anklicken und dir die Karte einer beliebigen Menükategorie aussuchen. Diese Karten bieten Informationen in Hülle und Fülle zu Gebäuden und Systemen deiner Stadt. Nutze sie, um deine Stadt effektiver zu verwalten.

Straßen

Roads_DE.pngDie Straßen bilden die Grundstruktur, auf der deine Stadt aufbaut. Um mit dem Städtebau anfangen zu können, musst du zunächst einmal eine Straße von der Autobahn der Region aus zu dir in die Stadt ziehen. Danach kannst du dich mit deinen Nachbarn austauschen. Außerdem gelangen auf die Art Sims zu dir in deine Stadt, um sich dort niederzulassen.

Straßen kaufen und verlegen

Die Straßen erwirbst du im Straßenmenü. Es stehen unterschiedliche Straßentypen für verschiedene Einsatzzwecke zur Verfügung. Beweg den Mauszeiger auf eine der Straßen, um dir den Straßentyp, eine Beschreibung und die Baukosten in Simoleons pro Meter anzeigen zu lassen. Wähl die gewünschte Straße aus und verleg sie durch Klicken und Ziehen mit der Maus. Wie viel die gesamte Streckenlänge kostet, siehst du in der Anzeige oberhalb des Mauszeigers. Lass die linke Maustaste los, um die Straße bauen zu lassen. Der Straßentyp kann die Gebietsdichte der Stadt stark beeinflussen. Je breiter eine Straße, umso mehr Sims kann sie bewältigen. Die Straßenbreite entscheidet, wie schnell die Sims ihr Ziel erreichen. Ein besserer Verkehrsfluss sorgt für zufriedenere Sims und ertragreichere Geschäfte. Berücksichtige beim Verlegen von Straßen den Wert und die Dichte des betreffenden Gebiets.

TIPP: Bist du nicht zufrieden mit dem Straßenverlauf, drücke vor dem Loslassen der linken Maustaste ESC oder die rechte Maustaste, um die Aktion abzubrechen.

Du kannst Kurven, Bögen, Kreise und Rechtecke verlegen. Klick hierfür auf der linken Seite des Menüs die entsprechenden Symbole an. Mithilfe des Kurven-, Kreis- und Bogen-Tools kannst du die Straßen krümmen, während sich mit dem Rechteck-Tool ganze Stadtblöcke verlegen lassen. Wähl den gewünschten Straßentyp aus und verleg dann durch Klicken und Ziehen mit der Maus deine Straße. Halte SHIFT gedrückt, um zu den geometrisch präzisen Varianten der einzelnen Straßentypen umschalten. Denk daran, ausreichend Platz für Häuser, Unternehmen und Fabriken zu lassen, während du mit den Straßen das Grundgerüst erstellt.

TIPP: Beim Verlegen der Straßen werden dir die weißen gestrichelten Linien in der Umgebung auffallen. Dies sind Vorschläge für weitere Straßenverläufe. Du kannst sie als Orientierungshilfe zur Raumaufteilung nutzen. Je besser das Straßennetz ist, umso leichter lässt sich die Stadt verwalten. Halte ALT gedrückt, um die Assistenten ein- oder ausschalten.

HINWEIS: Es ist wichtig, die Straßen immer weiter auszubauen. Überfüllte Straßen können nämlich verschiedene Probleme verursachen. Beispielsweise behindern sie die Feuerwehr und Polizei bei der Arbeit. Auch die Unterstützung durch Nachbarstädte verliert dadurch an Effektivität. Im Menü der öffentlichen Transportmittel findest du verschiedene Möglichkeiten, die Verkehrssituation zu verbessern.

Gebiete

Zones_DE.pngWenn die Straßen einmal verlegt und mit der Autobahn verbunden sind, kannst du die Stadtgebiete ausweisen. Du kannst Wohn-, Gewerbe- und Industriegebiete zuweisen. Jeder Gebietstyp dient einem bestimmten Zweck. Für den Erfolg der Stadt ist es unumgänglich, die richtige Balance zwischen ihnen zu finden. Um mit dem Bau anzufangen, wähl im Gebietsmenü einen Gebietstyp aus. Verleg danach durch Klicken und Ziehen eine beliebige Straße. Halt STRG (COMMAND in OS X) gedrückt, um sämtliche Gebiete an einer Straße zu markieren und auszufüllen. Vergiss dabei nicht, dass du nur an bereits verlegten Straßen Gebäude errichten kannst.

HINWEIS: Die Größe einer Straße wirkt sich direkt auf die Gebäudedichte aus. Bei größeren Bauvorhaben empfiehlt es sich, größere Straßen zu errichten oder kleinere Straßen auszubauen. Wähl hierfür die betreffende Straße aus, um dich dann für eine Upgrade-Option zu entscheiden.

Wohngebiete

Leg anhand von grün gefärbten Wohngebieten fest, wo die Sims Häuser bauen und leben sollen. Sobald ein Teil der Stadt als Wohngebiet ausgewiesen ist, lassen sich die Sims automatisch dort nieder. Es liegt allerdings an dir, sie auch in der Stadt zu halten.

Große grüne Wohnblöcke können dir hohe Bevölkerungszahlen bescheren. Es müssen aber auch ausreichend Arbeitsplätze, Strom und andere Einrichtungen zur Verfügung stehen, die zur Zufriedenheit der Sims beitragen. Sonst bleiben irgendwann einmal nur verlassene Wohngebäude zurück. Überleg dir gut, wohin du deine Wohngebiete verlegst. Berücksichtige dabei auch die Luft- und Bodenverschmutzung, um nicht unabsichtlich Krankenkolonien zu errichten.

Gewerbegebiete

Leg anhand blauer Gewerbegebiete fest, wo sich die Läden und Büros ansiedeln sollen. Dieser Gebietstyp generiert Einnahmen für die Stadt – wenn auch nicht so viel wie die Industriegebiete. Daneben bieten Gewerbegebiete den Sims Arbeitsplätze.

Gewerbegebiete sind Abnehmer für Produkte der Industriegebäude. Außerdem können dort die Sims ihre hart verdienten Simoleons ausgeben, um ihren Zufriedenheitsgrad zu steigern. Stehen allerdings nicht ausreichend Jobs zur Verfügung, geben die Einwohner keine Simoleons aus. Sie bleiben dann lieber zuhause oder besuchen Parks. Keine Kunden – kein Geschäft.

Industriegebiete

Die Industrie ist die eigentliche Triebfeder der Stadt. Sie sorgt von allen drei Gebieten für die größten Profite. Die Industrie bietet den Einwohnern Arbeitsplätze und ein Einkommen. Sie versorgt die Gewerbegebäude mit Waren. Wenn die Sims genug Geld haben, sind sie zufrieden. Sie geben ihr Geld unter anderem für Einkäufe aus. Hiervon profitieren wiederum die Gewerbegebiete.

Die Industriegebiete erzeugen von allen Gebieten auch die größte Umweltverschmutzung. Es ist daher eine gute Idee, die Industrie der Stadt von den Wohngebieten fernzuhalten.

Gebiete freigeben

Auf der linken Seite des Gebietsmenüs befindet sich ein Symbol, mit dem du Ausweisungen rückgängig machen kannst. Klick das Symbol an und wähl einen Bereich aus, den du freigeben möchtest. Anschließen kannst du an derselben Stelle ein anderes Gebiet ausweisen.

Gebietskarten

Verwende im Gebietsmenü die entsprechenden Schaltflächen, um zwischen den unterschiedlichen Datenkarten umzuschalten.

Gebäudedichte: Gibt an, wie weit die einzelnen Gebäude der Stadt noch von der nächsten Dichtestufe entfernt sind.

Grundstückspreis: Zeigt den Grundstückspreis der Wohn- und Gewerbegebiete an. Diese Karte verrät dir außerdem, welche Gebäude sich positiv oder negativ auf die Grundstückspreise auswirken.

Technologie: Gibt eine Übersicht über die technische Entwicklungsstufe der Industriegebiete und der Gebäude, die sich auf die technischen Upgrades auswirken.

Bevölkerung: Stellt die Bevölkerungsdaten dar und analysiert die Verteilung der Sims in der Stadt.

Wohngebiet: Zeigt die Zufriedenheit und die Einkommenssituation in den Wohngebieten an.

Gewerbegebiet: Stellt die Verteilung der Ladenbesucher und Touristen dar, die Waren und Souvenirs kaufen.

Industriegebiete: Analysiert die Transportbewegungen industrieller Lieferungen innerhalb der Stadt.

Gebäude-Upgrades

Alle Wohn-, Gewerbe- und Industriegebäude haben das Potenzial, sich zu verbessern. Jedes Gebäude weist eine bestimmten Dichte auf. Diese gibt an, wie zufrieden und effektiv die dortigen Bewohner oder Arbeiter sind. Außerdem gewinnt jedes Gebäude mit der Zeit an Wert. Dieser hängt vom Gebäudetyp ab. Die Bauwerke lassen sich mithilfe ihrer Dichte oder ihres Wertes upgraden.

So kann ein kleines Haus zur Villa ausgebaut werden, während sich ein kleiner Klamottenladen zur größeren Bekleidungskette weiterentwickeln kann. Wähl einfach ein Gebäude aus oder sieh dir in den unterschiedlichen Datenkarten die Gebäudedichte an. Ist eine bestimmte Stufe erreicht, wird das betreffende Gebäude nicht zwangsläufig renoviert. Es steigen aber die Chancen auf einen Ausbau.

Planieren

SimCity_DestructionIcons.pngWenn Gebäude verlassen sind, in Trümmern liegen oder nicht mehr gebraucht werden, können sie planiert werden. Dasselbe gilt für Straßenabschnitte, die neu verlegt oder ausgebaut werden sollen. Ruf dazu über das Symbol des Planierraupen-Tools auf der rechten Seite der Anzeige den Planiermodus auf. Klick dann das Gebäude oder die Straße an, die entfernt werden sollen. Daraufhin wird das betreffende Objekt innerhalb kürzester Zeit dem Erdboden gleichgemacht. Halt STRG (COMMAND in OS X) gedrückt, um zum Planieren ein komplettes Straßensegment oder einen ganzen Gebäudeblock auszuwählen. Beim Planieren einer Straße werden automatisch sämtliche damit verbundene Gebäude entfernt. Durch das Planieren von Gebäuden und Straßen entsteht Raum für neue Bauwerke. Halt immer Ausschau nach den gelben Symbolen, die auf verlassene Gebäude hinweisen. Diese Gebäude sind nicht nur unansehnlich. Sie erhöhen zudem auch das Brandrisiko und behindern das finanzielle sowie allgemeine Wachstum der Stadt. Solche Problemfälle musst du so schnell wie möglich angehen, damit deine Stadt attraktiv bleibt und weiter Gewinne macht. Klick erneut das Symbol des Planierraupen-Tools an, um den Planiermodus wieder zu verlassen.

Katastrophen

Deine Stadt kann jederzeit von Naturgewalten und Schicksalsschlägen heimgesucht werden. Erdbeben, Tornados und sonstige Naturkatastrophen können die Stadt in Schutt und Asche legen. Solche Ereignisse treten ganz willkürlich auf. Nur, wenn du Augen und Ohren offen hältst, kann deine Stadt die Katastrophen überleben. Naturkatastrophen sind unvermeidbar. Doch zusätzlich herausfordern solltest du das Schicksal nicht: Deine Entscheidungen als Bürgermeister in den Bereichen Technik und Umwelt können ebenfalls Katastrophen nach sich ziehen.

HINWEIS: Im Katastrophenmenü stehen verschiedene Desaster zur Auswahl. Mit einem Mausklick kannst du sie in jeder der durch dich reservierten Städte wüten lassen. Zugriff auf die einzelnen Katastrophen erhältst du, nachdem du bestimmte Erfolge erreicht hast. Die Unglücke werden im Spielerprofil und nicht in den spezifischen Stadtprofilen gespeichert. Wenn du also einmal Zugang zu einer Katastrophe hast, kannst du sie jederzeit wieder verwenden.

Versatzstücke

Ploppables_DE.pngNachdem du deine Straßen und Gebiete eingerichtet hast, sollten in der ganzen Stadt neue Bauwerke in allen Formen und Größen aus dem Boden schießen. Als Bürgermeister bist du in dieser Blütezeit deiner Stadt dafür verantwortlich, die Grundversorgung anzulegen. Diejenigen Gebäude, die du verwalten und bearbeiten kannst, werden als Versatzstücke bezeichnet. Die Versatzstücke werden alle manuell aufgestellt. Sie erfüllen spezifische und lebensnotwendige Funktionen. Es liegt an dir, diese Strukturen am Laufen zu halten, damit die Einwohner ein zufriedenes und erfolgreiches Leben führen können.

Sobald ein Versatzstück aufgestellt ist, kannst du das Gebäude anklicken, um dessen Informationsfeld zu öffnen. Das Feld enthält allgemeine Informationen zum Gebäude, einschließlich der täglichen Ausgaben für dessen Betrieb. Behalt die Werte genau im Auge, um sicherzustellen, dass das betreffende Versatzstück sein Potenzial voll ausgeschöpft.

Versatzstücke bearbeiten und ausbauen

Wähl ein Versatzstück aus, um dir detaillierte Informationen dazu anzeigen zu lassen. Anhand der Schaltflächen unten im Fenster kannst du einige der Gebäudefunktionen anpassen oder den Funktionsumfang des Gebäudes erweitern.

Öffnen/Schließen: Über diese Schaltfläche lassen sich Gebäude stilllegen oder wieder in Betrieb nehmen. Dies ist eine gute Alternative zum Abriss. Eine temporäre Stilllegung kann dir und der Stadt einige Ausgaben ersparen. Du kannst stillgelegte Gebäude wieder in Betrieb nehmen, sobald du ausreichend Simoleons zur Verfügung hast.

Gebäude bearbeiten: Über diesen Menüpunkt öffnest du den Bearbeitungsmodus. Dort kannst du einzelne Elemente des Gebäudes anhand von Modulen anpassen oder erweitern. Das Hinzufügen von Modulen kann helfen, die Produktivität eines Gebäudes zu steigern.

HINWEIS: Bestimmte Versatzstücke wie etwa Kraftwerke verfügen über spezielle Optionen, mit deren Hilfe du spezifische Abläufe des Gebäudes anpassen kannst. Ein Beispiel hierfür wäre der Im- und Export von Waren. Eine detailliertere Beschreibung dieser Optionen findest du in den jeweiligen Abschnitten.

Energie

Power_DE.pngZum Betrieb einer Stadt ist eine Energiequelle erforderlich. Gibt es in den Häusern keinen Strom, stehen diese irgendwann leer. Auch die Unternehmen und Fabriken bleiben geschlossen, wenn sie keine Energie zur Verfügung haben. Ohne Strom bist du praktisch der Bürgermeister einer Geisterstadt. Lass deine Sims nicht im Dunkeln tappen – öffne das Energiemenü, um ein Kraftwerk auszuwählen.

Es gibt unterschiedliche Arten von Kraftwerken, von umweltfreundlich bis schmutzig. Ein Teil der Kunst besteht darin, eine Balance zwischen dem wachsenden Energiehunger, der Bevölkerung und gesundheitlichen Überlegungen zu finden. Auch die verfügbaren natürlichen Ressourcen wollen bedacht werden. Du musst herausfinden, was die Rohstoffe kosten, über die du selbst nicht verfügst. Gleichzeitig muss immer genug Material da sein, um die Kraftwerke in Betrieb zu halten. Die Kraftwerke nehmen nach dem Bau sofort die Produktion auf, sobald Arbeiter zur Verfügung stehen.

Energiestatistik

Die Werte in den Systeminformationen enthalten grundlegende Daten zur Energiepro­duktion. An der Anzeige kannst du ablesen, ob die produzierte Energie den Bedarf der Stadt deckt. Daneben findest du Daten, die dir verraten, wie viel Energie in der Region zur Verfügung steht. Außerdem erfährst du hier, ob du im Moment Strom an benachbarte Städte verkaufst. Beweg den Mauszeiger auf diesen Bereich, um dir eine Aufschlüsselung anzeigen zu lassen und zu sehen, wie viel Energie du brauchst, zur Verfügung hast, verkaufst und einkaufst.

Stromkarten

Verwende im Energiemenü die entsprechenden Schaltflächen, um zwischen den unterschiedlichen Datenkarten umzuschalten.

Strom: Sieh nach, welche Gebäude mit Strom versorgt werden, stillgelegt sind oder keine Stromversorgung haben.

Luftverschmutzung: Lass dir anzeigen, welche Stadtteile von Smog überzogen sind, und wo sich die Luftverschmutzung konzentriert. Hier kannst du auch feststellen, welche Gebäude am meisten zur Luftverschmutzung beitragen.

Strahlung: Analysiere in dieser Anzeige die Ausbreitung der Strahlung und die Gefahren für die Einwohner. Hier kannst auch feststellen, welche Gebäude Strahlung verursachen.

Wasser

Water_DE.pngDas Wasser zählt zu den absoluten Grundbedürfnissen. Es ist für die Gesundheit und Körperpflege der Sims unerlässlich. Mit einem Wasserturm steht dir genügend kostbares Nass für deine Stadt zur Verfügung, solange der Grundwasserspiegel hoch genug ist.

Mit der Zeit kann jedoch durch Abwasser und Industrieanlagen der Boden verschmutzt werden. Ein Wasserturm, der verschmutztes Grundwasser aus dem Boden zieht, ist eine potentielle Keimquelle. Achte darauf, den Verschmutzungsgrad regelmäßig zu kontrollieren. Zieh gegebenenfalls um zu einer frischeren Wasserquelle, oder verwende eine Pumpstation mit Filterpumpen.

TIPP: Wird das Wasser durch die Bodenverschmutzung verunreinigt, wird es Zeit, eine Verlegung des Wasserturms an eine weniger verschmutzte Quelle in Erwägung zu ziehen. Der neue Turm sollte aber bereits fertiggestellt und in Betrieb sein, wenn du den alten abreißt. Denk daran, dass es immer einige Stunden lang dauert, bis das Wasser die Service- und Industriegebäude erreicht. Es wäre unklug, die Einwohner in der Übergangszeit auf dem Trockenen sitzen zu lassen.

Wasserstatistik

Im geöffneten Wassermenü kannst du den Systeminformationen auf der rechten Seite wichtige Daten zur Überwachung der Wasserverteilung entnehmen. Eine Anzeige gibt dir darin die aktuelle Verteilungsstufe des Wassers an. Außerdem erfährst du hier, wie viel Wasser gefördert wird, wie hoch der Bedarf deiner Stadt ist, und welchen Verschmutzungsgrad das Wasser aufweist.

Wasserkarten

Verwende im Wassermenü die entsprechenden Schaltflächen, um zwischen den unterschiedlichen Datenkarten umzuschalten.

Grundwasser: Ruf die Grundwasser-Karte auf. Sie zeigt dir die besten Standorte der Stadt für deine Wassertürme und Pumpstationen.

Bodenverschmutzung: Lass dir die Verteilung der Bodenverschmutzung anzeigen. Informier dich außerdem darüber, wie schädlich die Verschmutzung ist und welche Gebäude dafür verantwortlich sind.

Abwasser

Sewage_DE.pngWas deine Sims essen und trinken, müssen sie irgendwann auch wieder loswerden. Dabei entsteht ziemlich viel Abwasser. Die Frage ist nur: wohin mit dem ganzen Dreck? Wird das Abwasser nicht abgeleitet, sammelt es sich in den Grundstücken. Dort schlägt es sich auf die Lebensqualität und die Gesundheit der Sims nieder. Zum Ableiten empfiehlt sich ein Abwasser-Endrohr, das in gebührender Entfernung zu den restlichen Gebäuden angebracht wird. Das Abwasser verschmutzt an dieser Stelle den Boden. Es ist aber deine einzige Chance, bis du das entsprechende Rathaus-Upgrade hast, um eine bessere Lösung zu finden.

Abwasserstatistik

Die Systeminformationen des Abwassermenüs enthalten unterschiedliche statistische Werte, die bei der Bewältigung des Abwasservolumens eine große Hilfe sein können. Anhand der Anzeige kannst du ablesen, wie gut die Abwasserentsorgung in deiner Stadt funktioniert. Beweg den Mauszeiger auf die unterschiedlichen Objekte, um in Erfahrung zu bringen, wie viel Abwasser produziert wird, welche Kapazität dein System hat und wie viel Abwasser du zur Entsorgung im- oder exportierst. Die Leiste auf der rechten Seite gibt an, welcher Anteil des Abwassers in Kläranlagen verarbeitet wird.

Abwasserkarten

Verwende im Abwassermenü die entsprechenden Schaltflächen, um zwischen den unterschiedlichen Datenkarten umzuschalten.

Bodenverschmutzung: Lass dir die Verteilung der Bodenverschmutzung anzeigen. Informier dich außerdem darüber, wie schädlich die Verschmutzung ist und welche Gebäude dafür verantwortlich sind.

Abwasser: Sieh dir die Abwasserstatistiken nach Gebäuden an und finde heraus, wohin das Abwasser fließt.

Müllentsorgung

Müll/Recycling

Waste_DE.pngJe mehr Sims in der Stadt leben, umso mehr Müll wird produziert. Sammelt sich der Müll, kann dies zu Bränden, Verletzungen und Krankheiten führen. Außerdem sinkt dadurch die allgemeine Attraktivität der Stadt. Sammle den Müll der Haushalte in einer Müllhalde.

Wähl die Müllhalde aus und beweg den Mauszeiger auf die Karte. Hast du einen Bauplatz gefunden, klick mit der linken Maustaste auf die gewünschte Stelle, um die Müllhalde aufzustellen.

Anfangs verfügt die Halde nur über zwei Müllwagen, was unter Umständen noch zu wenig ist. Wenn deine Stadt wächst, solltest du dir überlegen, weitere Müllwagen hinzuzufügen. Nur so ist sichergestellt, dass alle Abfälle sauber entsorgt werden.

Eine weitere Option im Müllmenü ist das Recycling. Eine Recyclinganlage hilft dabei, Müllprobleme und die Verschmutzung durch die Müllentsorgung einzuschränken. Recycelte Metalle, Legierungen und Kunststoffe können in der Stadt verwendet oder auf dem Weltmarkt verkauft werden.

HINWEIS: Das Recycling ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch fürs Geschäft. Deine Stadt wird dabei mit Legierungen, Kunststoffen und Metallen versorgt. Dies sind wichtige Materialien für die Elektro-Industrie. Die Rohstoffe stellen eine weitere Einnahme­quelle dar.

Müll- und Recyclingstatistik

Im Müllmenü liefern dir die Systeminformationen des Müll- und Recycling-Untermenüs wichtige Daten. Hier siehst auch, wie viel Müll und recyclingfähige Materialien des Tagesvolumens bereits eingesammelt wurden.

Müllkarten

Verwende im Müllmenü die entsprechenden Schaltflächen, um zwischen den unterschiedlichen Datenkarten umzuschalten.

Müllentsorgung: Analysiere die Müllentsorgung und das Recycling und finde heraus, wo am meisten Müll entsteht.

Bodenverschmutzung: Lass dir die Verteilung der Bodenverschmutzung anzeigen. Informier dich außerdem darüber, wie schädlich die Verschmutzung ist und welche Gebäude dafür hauptsächlich verantwortlich sind.

Luftverschmutzung: Lass dir anzeigen, welche Stadtteile von Smog überzogen sind, und wo sich die Luftverschmutzung konzentriert.

Verwaltung

Government_DE.pngBau ein Gemeindehaus, um deiner Stadt eine Verwaltung zu geben, an die sich die Sims mit ihren Sorgen und Nöten wenden können. Das Gemeindehaus ist verfügbar, sobald die Stadt mit der Autobahn der Region verbunden ist und die Strom- und Wasserversorgung steht. Eine lokale Verwaltung ist etwas ganz Grundlegendes. Damit lassen sich nicht nur die Steuern kontrollieren. Die Verwaltung ermöglicht es dir außerdem, die Stadt weiterzuentwickeln. Sie stellt Baugenehmigungen für Basiseinrichtungen wie Feuer- und Polizeiwachen sowie Kliniken aus.

Das Upgrade eines Gemeindehauses zum Rathaus erlaubt eine umfassendere Kontrolle der Besteuerung. Außerdem lässt sich damit die Stadt weiter ausbauen und spezialisieren. Wähl fürs Upgrade zum Rathaus das Infofenster des Gemeindehauses aus, welches dir deinen Fortschritt anzeigt. Sobald du dein Entwicklungsziel erreicht hast, kannst du die Upgrade-Schaltfläche anklicken. Weitere Upgrades schalten zusätzliche Module fürs neue Rathaus frei.

TownHallUpgrade_DE.png

Rathaus-Upgrades

CityHallUpgrade_DE.pngBeim Erreichen bestimmter Popularitätsstufen bekommst zur Belohnung Upgrades fürs Rathaus zur Verfügung gestellt. Nutze die Upgrades, um deine Stadt weiterzuentwickeln und dich zu spezialisieren. Es stehen sechs Upgrades zur Auswahl. Du kannst dich immer nur für eines davon entscheiden. Das gewählte Upgrade wirkt sich entscheidend auf deine Stadt aus.

Wenn du zusammen mit anderen in einer Region spielst, sprich mit deinen Nachbarn. Finde heraus, welche Spezialisierung sie für ihre Stadt geplant haben. So könnt ihr alle unterschiedliche Upgrades auswählen und gegenseitig eure Versorgungslücken schließen. Die Upgrades sind regional begrenzt. Das heißt, dass nur Städte derselben Region sie mit nutzen können. Entscheidest du dich beispielsweise für die Sicherheitsabteilung, kannst du benachbarten Städten eine verbesserte Polizeipräsenz zur Verfügung stellen. Wählt dein Nachbar währenddessen die Bildungsabteilung aus, kann er den Weg einer Unistadt einschlagen. Deine Sims können dann in die Nachbarstadt fahren, um dort das bessere Bildungssystem zu nutzen.

Verwaltungsstatistik

Die Systeminformationen des Verwaltungsmenüs enthalten Wissenswertes zur Dichte deiner Wohn-, Gewerbe- und Industriegebiete.

Steuern

Als Bürgermeister bist mitverantwortlich für das Leben und die Besteuerung deiner Sims. Richtig kontrollieren kannst du aber nur Letzteres. Die Steuern sind eine weitere Einkommensquelle, die deiner Stadt zum Wachstum verhilft. Ist der Steuersatz allerdings über einen längeren Zeitraum zu hoch, kann es passieren, dass die Bürger scharenweise die Stadt verlassen. Außerdem stehen Sims der oberen Einkommensschicht hohen Steuern kritischer gegenüber als Bürger der unteren und mittleren Einkommensschicht. Stell im Finanzfeld den Steuersatz der Stadt ein. Hol dir die Upgrades fürs Gemeinde- oder Rathaus, um die Steuern besser im Griff zu haben.

Gemeindehaus: Pass die allgemeine Besteuerungsrate an.

Rathaus: Hol dir das Upgrade zum Rathaus, um unterschiedliche Steuersätze für Wohn-, Gewerbe- und Industriegebiete festlegen zu können.

Finanzabteilung: Erweitere das Rathaus um dieses Modul, um zusätzliche Optionen zur Besteuerung zur Verfügung zu haben. Die Steuern eines jeden Gebiets sind in drei unterschiedliche Einkommensklassen unterteilt: die untere, mittlere und obere Einkommensschicht.

Verwaltungskarten

Verwende im Verwaltungsmenü die entsprechenden Schaltflächen, um zwischen den unterschiedlichen Datenkarten umzuschalten.

Bevölkerung: Stellt die Bevölkerungsdaten dar und analysiert die Verteilung der Sims in der Stadt.

Zufriedenheit: Zeigt an, wie es um die Zufriedenheit in den einzelnen Gebäuden bestellt ist und in welchen Gebieten Verbesserungsbedarf besteht.

Gebäudedichte : Zeigt den Fortschritt sämtlicher Gebäude in Richtung des nächsten Dichte-Upgrades an.

Brände

Fire_DE.png

Brände sind seit jeher eine Bedrohung für Großstädte. Wer nicht richtig aufpasst, kann als Bürgermeister ein wahres Inferno erleben. Das Brandrisiko wächst mit der Größe der Stadt. Um die Ausbreitung von Bränden in der Stadt einzugrenzen, empfiehlt sich der Bau einer Feuerwache.

Wähl im Menü die gewünschte Feuerwache aus und beweg den Mauszeiger auf die Karte. Bei der Suche nach einem geeigneten Standort werden die Straßen um den Baucursor herum markiert, um den Einzugsbereich der Feuerwache anzugeben. Hast du einen Bauplatz gefunden, klick mit der linken Maustaste auf die gewünschte Stelle, um das Gebäude aufzustellen.

Mit einer einzelnen Feuerwache lässt sich nur ein begrenzter Bereich sichern. Die Abdeckung kann durch zusätzliche Garagen oder ein Upgrade zur großen Feuerwache verbessert werden. Wächst der Einzugsbereich, ist es sogar möglich, mit seiner Feuerwehr einen Teil des Feuerschutzes benachbarter Städte mit abzudecken.

Feuerstatistik

Nutze die Daten in den Systeminformationen des Feuermenüs, um Großbrände zu verhindern oder für größere Notfälle gerüstet zu sein. Hier erfährst du, wie viele Brände bereits gelöscht wurden und um welche Art von Bränden es sich dabei handelte.

Brandkarte

Verwende im Feuermenü die entsprechenden Schaltflächen, um zwischen den unterschiedlichen Datenkarten umzuschalten.

Brandrisiko: Zeigt an, in welchen Bereichen das Brandrisiko am höchsten ist. Gleichzeitig werden hier auch frühere Brände festgehalten.

Grundwasser: Zeigt die Grundwasser-Karte an. Dieser verrät dir die besten Standorte innerhalb der Stadt zum Bau von Wassertürmen und Pumpstationen.

Brandrisiko: Gibt Aufschluss über die Müll-/Recyclingverteilung.

Gesundheit

Health_DE.pngBau eine Klinik, um kranke Sims schnell behandeln zu können und etwas für die allgemeine Gesundheit der Bevölkerung zu tun. Wähl das gewünschte Bauwerk aus und beweg den Mauszeiger auf die Karte. Bei der Suche nach einem geeigneten Standort werden die Straßen um den Baucursor herum markiert, um den Einzugsbereich des medizinischen Gebäudes anzugeben. Hast du einen Bauplatz gefunden, klick mit der linken Maustaste auf die gewünschte Stelle, um das Gebäude aufzustellen.

Dieses kleine Versorgungszentrum deckt dem Bedarf deiner Stadt ab. Je nach Bevölke­rungszahl kann es aber sinnvoll sein, mehrere von diesen Zentren zu errichten oder das bestehende Zentrum um zusätzliche Krankenwagen und ein großes Wartezimmer zu erweitern. So ist sichergestellt, dass alle Bürger gesundheitlich gut versorgt sind. Die Klinik kann auch die Versorgung benachbarter Städte mit abdecken.

Gesundheitsstatistik

Die rechte Seite des Gesundheitsmenüs enthält mehrere wichtige statistische Werte. Der Aufstellung kannst du unter anderem die Anzahl kranker und verletzter Sims sowie die Anzahl der Todesfälle pro Tag entnehmen.

Gesundheitskarten

Verwende im Gesundheitsmenü die entsprechenden Schaltflächen, um zwischen den unterschiedlichen Datenkarten umzuschalten.

Gesundheit: Gibt dir einen Überblick über den gesundheitlichen Zustand deiner Sims, die Zahl der Patienten in den Kliniken, den Verunreinigungsgrad der Stadt sowie Krankheitsfälle in der Vergangenheit.

Luftverschmutzung: Lass dir anzeigen, welche Stadtteile von Smog überzogen sind, und wo sich die Luftverschmutzung konzentriert.

Bodenverschmutzung: Lass dir die Verteilung der Bodenverschmutzung anzeigen. Informier dich außerdem darüber, wie schädlich die Verschmutzung ist und welche Gebäude damit in Verbindung stehen.

Keime: Ruf die Karte mit der genauen Verteilung der Krankheiten auf.

Strahlung: Analysiere in dieser Anzeige die Ausbreitung der Strahlung und die Gefahren für die Einwohner.

Polizei

Die Polizei muss für Recht und Ordnung sorgen, damit die Einwohner sicher und zufrieden sind. Verbrechenswellen wirken sich auf Dauer negativ auf den Ruf und den Wohlstand einer Stadt aus. Bau eine Polizeiwache, um mit Verbrechern kurzen Prozess zu machen, sodass sich deine Einwohner sicherer fühlen.

Wähl das gewünschte Bauwerk aus und beweg den Mauszeiger auf die Karte. Bei der Suche nach einem geeigneten Standort werden die Straßen um den Baucursor herum markiert, um den Einzugsbereich des Polizeigebäudes anzugeben. Hast du einen Bauplatz gefunden, klick mit der linken Maustaste auf die gewünschte Stelle, um das Gebäude aufzustellen.

Eine Polizeiwache kann nur einen begrenzten Bereich beschützen. Wenn deine Stadt wächst, solltest du gleichzeitig dafür sorgen, dass auch der Arm des Gesetzes noch alle Bürger erreicht. Stell weitere Polizeiwachen auf oder füg zu einer bestehenden Polizeiwache weitere Streifenwagen hinzu, um die Polizeipräsenz in der Stadt zu verstärken. Wenn du die Polizeipräsenz verstärkst, können deine Gesetzeshüter sogar Teile der Polizeiarbeit in Nachbarstädten mit übernehmen.

Polizeistatistik

Sieh dir im geöffneten Polizeimenu die Systeminformationen mit den unterschiedlichen wichtigen statistischen Werten an. Der Anzeige kannst du die Anzahl der Verbrechen pro Tag, die Zahl der Verbrecher und die Menge der durchgeführten Verhaftungen entnehmen.

Polizeikarten

Verwende im Polizeimenü die entsprechenden Schaltflächen, um zwischen den unterschiedlichen Datenkarten umzuschalten.

Bildung: Finde heraus, wie es um das Bildungsniveau der Wohn- und Industriegebiete bestellt ist und wo sich die Studenten befinden.

Verbrechen: Analysiere, in welchen Gebieten Verbrecher aktiv sind und wie weit der Arm des Gesetztes reicht. Verwende diese Karte, um deine Polizeikräfte in Bereichen mit hohen Verbrechensraten einzusetzen.

Bildung

Halt die jüngeren Sims von den Straßen fern und bereite deine Einwohner mit einem ordentlichen Bildungsangebot auf eine schönere Zukunft vor. Manche fortgeschrittene Module, Unternehmen und Industriezweige setzen eine höhere Schulbildung voraus. Es gibt zwei Arten von Bildungsstätten: Schulen und Hochschulen.

Schulen

In den Schulen kommen die jüngeren Sims zusammen, um eine ordentliche Erziehung zu genießen und nicht auf die schiefe Bahn zu geraten. Bei der Suche nach einem geeigneten Standort werden die Straßen um den Baucursor herum markiert, um den Einzugsbereich der Schule anzugeben. Hast du einen Bauplatz gefunden, klick mit der linken Maustaste auf die gewünschte Stelle, um das Gebäude aufzustellen. Die Schulgebäude lassen sich um verschiedene Module erweitern, die es dir erlauben, noch mehr Schüler zu unterrichten. Vergiss nicht, überall in der Stadt Schulbus-Haltestellen aufzustellen, damit alle Sims die Möglichkeit haben, zum Unterricht zu gelangen.

Hochschulen

Bau eine Allgemeine Hochschule zur Weiterbildung deiner Einwohner und Weiterent­wicklung der Stadt. Je besser die Einwohner ausgebildet sind, umso kompliziertere Arbeiten können Sie verrichten. Auf die Art kannst du weiterentwickelte Industriezweige bei dir ansiedeln, die entsprechend größere Profite einstreichen.

Bildungsstatistik

Die Systeminformationen des Bildungsmenüs halten nützliche Daten bereit. Dieser Anzeige kannst du die allgemeine Effektivität deines Bildungssystems entnehmen. Die daneben aufgelisteten Werte zeigen dir das Verhältnis von verfügbaren Schreibtischen zu potentiellen Unterrichtsteilnehmern. Außerdem erfährst du hier, wie viele Sims den Unterricht besuchen und wie viele Busse im Einsatz sind, um die Leute zu den Bildungseinrichtungen zu befördern. In dieser Anzeige siehst du auch, wie viele Simoleons dich dein Schulsystem pro Stunde kostet. Die Daten für weiterführende Schulen beziehen sich speziell auf die Hochschulen. Dort gibt es keine Informationen zu Schulbussen.

Ausbildungskarte

Verwende im Bildungsmenü die entsprechenden Schaltflächen, um zwischen den unterschiedlichen Datenkarten umzuschalten.

Bildung: Informiere dich über den Bildungsstand der Wohn- und Industriegebiete, und sieh dir an, wo sich die Schüler und Studenten befinden.

Technologie: Nutze diese Übersicht über die technische Entwicklungsstufe der Industriegebiete und der Gebäude, welche einen Einfluss auf die technischen Upgrades haben.

Öffentliche Transportmittel

Erleichtern Sie Ihren Einwohnern mithilfe öffentlicher Transportmittel den Zugang zu anderen Stadtgebieten und der Region. Die öffentlichen Transportmittel verbessern den Verkehrsfluss. Dies ist ein wesentlicher Faktor der Stadtorganisation. Freie Straßen helfen der Stadt, sich weiterzuentwickeln und zu wachsen. Mit öffentlichen Transportmitteln lässt die Zahl der Staus nach, die andernfalls zu nicht abschätzbaren Problemen führen können. Verspätete Lieferungen zu einem Kraftwerk könnten beispielsweise Stromausfälle nach sich ziehen.

Es gibt fünf verschiedene Kategorien öffentlicher Verkehrsmittel: Busse, Straßenbahnen, Züge, Schiffe und Flugzeuge. Sie haben alle ihre Daseinsberechtigung. Busse, Straßenbahnen, Züge und Fähren transportieren Sims der unteren und mittleren Einkommensschicht zu ihren Zielen in der Stadt. Höherwertige Verkehrsmittel werden indes von Sims der mittleren und oberen Einkommensschicht genutzt.

Busse

Bau ein Shuttlebusnetz auf, damit Sims der unteren Einkommensschicht ohne Auto von A nach B gelangen können. Achte darauf, in der Stadt ausreichend Bushaltestellen zu verteilen, um den Sims den Zugang zum Busnetz so weit wie möglich zu erleichtern.

Busstatistik

Rechts unten in der Bus-Registerkarte des Menüs der öffentlichen Transportmittel findest du wichtige Informationen. Dort kannst du nachlesen, wie viele Sims jeden Tag mit dem Bus fahren, und wie viele am Zielort ausgestiegen sind.

Straßenbahnen

Bau ein Straßenbahnnetz auf, mit dem die Sims zügig alle Ziele in der Stadt erreichen können. Diese Form der öffentlichen Transportmittel kannst du nur auf Straßenbahn-Hauptstraßen anlegen. Achte beim Bau darauf, zu jeder Hauptstraße eine Haltestelle hinzuzufügen, um die bestmögliche Abdeckung zu erreichen.

Straßenbahn-Statistik

Öffne die Systeminformationen im Straßenbahn-Abschnitt des Menüs für die öffentlichen Transportmittel. Du siehst dort, wie lange die durchschnittliche Wartezeit ist und wie viele Fahrgäste das Straßenbahnnetz jeden Tag nutzen.

Züge

Bau ein Eisenbahnnetz auf, damit Leute den Weg zu dir in die Stadt finden. Du kannst damit Sims von weiter außerhalb zu dir locken, um deine Metropole wachsen zu lassen.

Zugstatistik

Der Zugabschnitt des Menüs für die öffentlichen Transportmittel enthält Systeminformationen mit wichtigen Daten. Hier siehst du, wie lange die durchschnittliche Wartezeit ist.

Schiffe

Bau auf den Wasserwegen ein Verkehrsnetz auf, über das Fähren und Kreuzfahrtschiffe aus anderen Standorten der gesamten Region zu dir gelangen können. Die Fähren können große Mengen an Passagieren der unteren und mittleren Einkommensschicht transportieren, einschließlich Touristen. Kreuzfahrtschiffe bringen indes Touristen der mittleren und oberen Einkommensschicht in die Stadt.

Schiffsstatistik

Sieh dir im geöffneten Schiffsabschnitt die Systeminformationen an. Hier erfährst du, wie viele Fahrgäste es jeden Tag gibt und wie hoch die durchschnittliche Wartezeit ist.

Flugzeuge

Empfange Touristen, die ihre Zeit bei dir in der Stadt verbringen, um für lokale Attraktionen und Waren Geld auszugeben. Du kannst die Flugzeuge auch für den Export nutzen. Dadurch steigt das Volumen der Lieferungen, die du von deiner Stadt aus verschicken kannst.

Flugzeugstatistik

Die Systeminformationen des Flugzeugabschnitts geben dir wichtige Daten an die Hand. Finde heraus, wie viele Rollbahnen es bei dir gibt, wie viele Passagiere jeden Tag befördert werden und wie lange die durchschnittliche Wartezeit ist.

Karten für öffentliche Transportmittel

Bis auf die Flugzeuge gibt es für alle öffentlichen Transportmittel Datenkarten. Klick dieses Symbol an, um zu sehen, und wie gut das Verkehrsnetz die einzelnen Stadtviertel abdeckt.

Parks

Parks_DE.pngParks gibt es in unterschiedlichen Größen. Sie bieten den Einwohnern die Möglichkeit, sich zu entspannen. Auch Obdachlose nutzen die Parks als Treffpunkt. Die öffentlichen Anlagen können ein Wohnviertel aufwerten und dadurch wohlhabendere Sims anziehen.

Parkstatistik

Die Systeminformationen des Park-Untermenüs enthalten wichtige Daten zu den Grünanlagen. An der Anzeige kannst du die tägliche Zahl der Besucher in deinen Parks ablesen und dir eine Übersicht der Einkommenssituation in den Wohn- und Gewerbegebieten deiner Stadt geben lassen.

Parkkarten

Verwende im Park-Untermenü die entsprechenden Schaltflächen, um zwischen den unterschiedlichen Datenkarten umzuschalten.

Zufriedenheit: Stell fest, wo die größte Zufriedenheit herrscht und wo noch Verbesserungsbedarf besteht.

Tourismus: Lass dir die Verteilung der Touristen anzeigen und sieh nach, wo sich die meisten von ihnen tummeln.

Grundstückspreis: Informiere dich über den Grundstückspreis der Wohn- und Gewerbegebiete. Diese Karte verrät dir außerdem, welche Gebäude sich positiv oder negativ auf die Preise auswirken.

Spezialisierung

Specialization_DE.pngDringe mit großen Unternehmen in spezielle Industriezweige vor. Solche Unternehmen schaffen viele Arbeitsplätze und bringen deiner Stadt ordentlich Simoleons ein. Es ist natürlich auch möglich, mit allen fünf Geschäftsbereichen gleichzeitig herumzuspielen. Doch eine oder zwei feste Spezialisierungen verleihen dir und deiner Stadt ein schärferes Profil. Tausch dich über die Wand der Region mit deiner Nachbarn aus, um herauszufinden, welche Ziele sie mit ihrer Industrie verfolgen wollen. Bau dann auf Grundlage dieser Informationen zusammen mit deinen Nachbarn eine ausgeglichene Region auf – oder versuch, andere Städte vom Markt zu verdrängen, indem du deine Spezialisierung schneller vorantreibst.

Kultur

Kulturelle Veranstaltungsorte wie das Messegelände oder das Profistadion ziehen viele Besucher von außerhalb an. Dadurch kann viel Geld in die Kassen der Stadt gelangen. Du musst nur sicherstellen, dass die öffentlichen Transportmittel auf alle Sims vorbereitet sind, die zu einer großen Konferenz oder einem wichtigen Spiel herbeiströmen.

Kulturstatistik

Beweg im Menü der Stadt-Spezialisierung den Mauszeiger auf die einzelnen kulturellen Einrichtungen, um dir wichtige Informationen anzeigen zu lassen. Es erscheint dann eine Anzeige mit der maximalen Kapazität des betreffenden Bauwerks, den Kosten der Anlage und den maximalen Profiten. Der Anzeige kannst auch entnehmen, wie viele Simoleons pro Stunde dich die kulturellen Gebäude kosten. In den Systeminformationen des Kultur-Untermenüs erfährst du, wie viele Touristen die Stadt jeden Tag besuchen, wie hoch der Profit des letzten Events war und wie viel du pro Tag eingenommen hast.

Kulturkarte

Klick im geöffneten Kultur-Untermenü der Stadt-Spezialisierung auf die Datenkarten-Schalt­fläche. Dadurch öffnest du die Tourismuskarte, die dir anzeigt, wo sich deine kulturellen Veranstaltungsorte befinden.

Wahrzeichen

Die Wahrzeichen sind sozusagen die Kronjuwelen der Stadt. Sie sind gleichermaßen ästhetisch ansprechende Erkennungszeichen deiner Stadt als auch Tourismusmagneten für Sims sämtlicher Einkommensschichten. Es können pro Stadt drei Wahrzeichen aufgestellt werden. Die Anlagen sind rund um die Uhr geöffnet.

Statistik zu den Wahrzeichen

Die wichtigsten Werte kannst du dir anzeigen lassen, indem du den Mauszeiger im Kultur-Untermenü der Stadt-Spezialisierung zu den einzelnen Wahrzeichen bewegst. Auf die Art erfährst du, wie attraktiv die Wahrzeichen für Touristen sind, auf welche Summe sich die Baukosten belaufen und welche Ausgaben pro Stunde erforderlich sind.

Datenkarten der Wahrzeichen

Nutze im Kultur-Untermenü der Stadt-Spezialisierung die entsprechenden Schaltflächen auf der rechten Seite, um zwischen den unterschiedlichen Datenkarten umzuschalten.

Tourismus: Lass dir die Verteilung der Touristen anzeigen und sieh nach, wo sich die meisten von ihnen tummeln.

Grundstückspreise: Sieh dir die Grunstückspreise der Wohn- und Gewerbegebiete an. Finde heraus, welche Gebäude sich positiv und welche sich negativ auf den Preis auswirken.

Bergbau

Werde durch den Abbau von Kohle und Erz zum Bergbau-Magnaten. Die Nachfrage dieser Rohstoffe ist in Städten sehr hoch, die für ihre Kraftwerke Kohle und zur Produktion Erz verwenden. Lagere in deinem Handelsdepot große Mengen davon ein, um die Ressourcen selbst zu verwenden oder für den Handel mit anderen zu nutzen.

Bergbau-Statistik

Die Systeminformationen im Bergbau-Untermenü der Stadt-Spezialisierung zeigen dir, wie viel Kohle pro Tag abgebaut und wie viel Erz jeden Tag verhüttet wird.

Bergbau-Karten

Nutze im Bergbau-Untermenü der Stadt-Spezialisierung die entsprechenden Schaltflächen, um zwischen den unterschiedlichen Datenkarten umzuschalten.

Kohle: Sieh dir die Standorte der Kohlevorkommen in der Stadt an.

Erz: Sieh dir die Standorte der Erzvorkommen in der Stadt an.

Handel: Sieh dir die Im- und Exportbewegungen der Waren an. Finde heraus, welche Waren in deiner Stadt hergestellt werden.

Rohöl

Pump mithilfe der Ölquellen das schwarze Gold aus dem Boden. Das Rohöl ist eine wertvolle Ressource für Städte, die das Öl zum Antrieb ihrer Kraftwerke verwenden. Lagere in deinem Handelsdepot große Mengen davon ein, um die Ressourcen selbst zu verwenden oder für den Handel mit anderen zu nutzen.

Rohölstatistiken

Die Systeminformationen im Rohöl-Untermenü der Stadt-Spezialisierung enthalten wichtige Daten. Überprüfe, wie viel Rohöl du schon gefördert hast und wie viel Treibstoff und Plastik produziert wird.

Rohölkarte

Verwende im Rohöl-Untermenü der Stadt-Spezialisierung die Datenkarten-Schaltflächen, um zwischen den verschiedenen Datenkarten umzuschalten.

Rohöl: Sieh dir an, wo die Rohölvorkommen liegen.

Handel: Sieh dir die Im- und Exportbewegungen der Waren an. Finde heraus, welche Waren in deiner Stadt hergestellt werden.

Handel

Importiere, exportiere und lagere deine gewonnenen Ressourcen. Städte, die sich für die Metall-, Rohöl- oder Elektro-Industrie entschieden haben, tun gut daran, auch Handel zu betreiben.

Handelsdepots

Bist du bei der Energieproduktion von fossilen Brennstoffen abhängig, kannst du die benötigten Rohstoffe direkt vom Weltmarkt importieren. Ein Handelsdepot ermöglicht es dir hierbei, deine Lagerkapazitäten zu vergrößern. Wähl vor Bau des Depots die Anlage aus, in der deine Ressourcen verwaltet werden sollen. Öffne das Informationsfeld des betreffenden Gebäudes und wähle die Option „Weltmarkt-Lieferungen verwalten“, sobald dir ein Handelsdepot zur Verfügung steht. Du kannst aus dem Lager Rohstoffe für die eigene Stadt entnehmen sowie Ressourcen im- und exportieren. Die Verwendung eigener Ressourcen ist immer günstiger als der Import, der von den Launen der Weltmarktpreise abhängig ist. Entschließt du sich zum Export eingelagerter Ressourcen, kannst du dir eine ordentliche Stange Simoleons verdienen.

Handelsstatistik

Die Systeminformationen im Handels-Untermenü der Stadt-Spezialisierung zeigen dir die Zahl der Im- und Exporte pro Stunde an.

Handelskarte

Im Handels-Untermenü der Stadt-Spezialisierung kannst du die Datenkarten-Schaltfläche anklicken, um die Import/Export-Karte zu öffnen. Diese zeigt dir die Im- und Exportbewegungen der Waren an. Außerdem findest du hier heraus, welche Waren in deiner Stadt hergestellt werden.

Glücksspiel

Bau große Kasinos und Spielhallen, um massenweise Touristen anzulocken und deine Einnahmen zu erhöhen. Diese Gebäude können das Verkehrsaufkommen stark ansteigen lassen. Es ist daher wichtig, dass die öffentlichen Transportmittel dafür gewappnet sind. Das Glückspiel führt auch zu einem Anstieg der Verbrechensrate. Die Polizeikräfte müssen also stark genug sein, um dagegen vorgehen zu können.

Glücksspiel-Statistik

Die Systeminformationen im Glücksspiel-Untermenü der Stadt-Spezialisierung geben dir wichtige Daten an die Hand. Sieh dir an, wie viele Touristen deine Stadt jeden Tag besuchen und wie viel Gewinn sie deiner Stadt bringen.

GLÜCKSSPIEL-KARTE

Nutze im Glücksspiel-Untermenü der Stadt-Spezialisierung die Datenkarte um die Tourismuskarte zu öffnen und zu sehen, wo sich die Touristen befinden und sich für gewöhnlich zusammenfinden.

Elektronik

Entwickle dich mit deiner Stadt zur Hightech-Drehscheibe und bau die Elektro-Industrie aus. Stell Prozessoren, Computer und TV-Geräte für den Export her. Zur Produktion von Elektrogeräten brauchst du Legierungen und Plastik. Das Material gewinnst du entweder durch Recycling oder den Import.

Elektronikstatistik

Die Systeminformationen im Elektronik-Untermenü der Stadt-Spezialisierung enthalten wichtige Daten. Sieh dir an, wie viele Prozessoren, Computer und TV-Geräte pro Tag produziert werden.

ELEKTRONIKKARTEN

Verwende im Elektronik-Untermenü der Stadt-Spezialisierung die entsprechenden Schaltflächen, um zwischen den unterschiedlichen Datenkarten umzuschalten.

Technologie: Sieh dir die Technologiestufe deiner Industriegebiete an und finde heraus, welche Gebäude die Technologie-Upgrades beeinflussen.

Handel: Sieh dir die Im- und Exportbewegungen der Waren an. Finde heraus, welche Waren in deiner Stadt hergestellt werden.

Der „Heiße Draht“ von SimCity

Oben auf dem Bildschirm siehst du den „Heißen Draht“ von SimCity. Hier werden alle aktuellen Meldungen zu deiner Stadt angezeigt.

Zeitsteuerung

Die Zeitsteuerung findest du unten links auf dem Bildschirm. Du kannst dort die aktuelle Zeit ablesen, die Spielzeit vorspulen oder das Spiel anhalten.

Spezialisierung

Such dir eine der Spezialisierungen aus und konzentrier dich durch einen Klick auf „Assistent“ auf den betreffenden Zweig. Du kannst außerdem den Namen deiner Stadt ändern, indem du ihn anklickst und einen neuen Namen eingibst.

Sonderaufträge

Nach Auswahl des Assistenten für eine bestimmte Spezialisierung wirst du unter Umständen dazu aufgefordert, Sonderaufträge auszuführen, die zur betreffenden Spezialisierung gehören. Nutze sie, um mit deiner Stadt schnell die gewünschte Richtung einzuschlagen.

Sympathierate

Der nebenstehende Smiley gibt die allgemeine Zufriedenheit deiner Bevölkerung an. Er gibt damit die allgemeine Sympathierate wieder. Klick auf das Symbol, um das Bedienfeld für die Sympathierate aufzurufen. In diesem Feld findest du drei Zufriedenheitsanzeigen, getrennt nach Wohn-, Gewerbe- und Industriegebieten. Je mehr die einzelnen Leisten gefüllt sind, umso höher ist deine Sympathierate in der betreffenden Kategorie. Bei einer niedrigen Sympathierate (d. h., wenn die Bürger einer bestimmten Kategorie unzufrieden sind) kannst du mit einem Klick auf die betreffende Leiste detaillierte Kommentare aufrufen. Kümmere dich um die Sorgen und Nöte der Bürger, um deine Sympathierate zu steigern.

Finanzen

Budget_DE.pngDie Anzeige direkt neben der Sympathierate verrät dir, wie viele Simoleons du derzeit hast, und wie viel du aktuell pro Stunde verdienst (bzw. verlierst). Ist die Bilanz positiv, erscheint eine grün eingefärbte Zahl. Verlierst du pro Stunde mehr Simoleons als du verdienst, ist die Zahl rot.

Klick auf das Simoleons-Symbol, um das Finanzfeld aufzurufen. Darin erscheint nach Positionen getrennt eine Liste der Ausgaben, Einnahmen sowie kürzlich getätigten Transaktionen. Außerdem kannst du hier Kredite aufnehmen. Prüf die Statistiken, um zu sehen, wo du in den roten Zahlen bist und wo du Gewinne machst. Untersuch genau, wofür du am meisten ausgibst. Wenn sich die Ausgaben nicht rentieren, solltest du die finanziellen Mittel der Stadt vielleicht besser andersweitig investieren. Am unteren Ende der Listen für die Einnahmen und Ausgaben steht der jeweilige Umsatz in Simoleons pro Stunde.

Der Kreditabschnitt des Feldes ermöglicht es dir, bei verschiedenen Finanzdienstleistern Kredite aufzunehmen. Die kurzfristigen Finanzspritzen musst du aber regelmäßig inklusive Zinsen wieder abbezahlen.

Auf der rechten Seite des Stadtbudgets stehen die Steuerdaten sowie der Kontostand. Sobald du ein Gemeindehaus hast, kannst du die Steuern der Stadt anpassen. Nutze den Steuerabschnitt des Finanzfeldes, um den Steuersatz für Wohn-, Gewerbe- und Industriegebiete der Stadt festzulegen.

HINWEIS: Weitere Anpassungen des Steuersatzes sind möglich, nachdem du die Finanzabteilung zum Gemeindehaus hinzugefügt hast.

Bevölkerung

Direkt neben dem Finanzfeld findest du den Einwohnerzähler. Wenn sich neue Sims in der Stadt niederlassen, steigt die Zahl. Klick das Symbol an, um ein Fenster mit einer detaillierten Aufschlüsselung deiner Bevölkerungsstatistik zu öffnen. Darin siehst du, welchen Stadttyp du hast, und wie groß die Zahl der Einwohner und Gebäude ist. Dazu kommen Informationen zum Arbeitsmarkt, zur Einkommenssituation der Bevölkerung, zur Entwicklung der Stadt sowie zum Einzelhandel.

Optionen

Über das Optionssymbol in der oberen rechten Bildschirmecke sind die folgenden Informationen zugänglich:

Einstellungen: Pass hier die Grafik, die Audioausgabe und die Spieleinstellungen an.

Handbuch: Ruf über diese Option dieses digitale Handbuch auf.

Hilfe-Center: Setz dich mit dem Hilfe-Center in Verbindung, um zu verschiedensten Themen Informationen zu erhalten.

Spieleinstieg: Wiederhole das erste Spielszenario.

Mitwirkende: Sieh dir an, wer alles an SimCity mitgearbeitet hat.

Zurück zum: Verlass deine Stadt, um zum Hauptmenü zurückzukehren.

Hauptmenü

SimCity verlassen: Beende das Spiel SimCity.

Das Leben in der Großstadt

Dies ist eine schnelllebige Zeit. Während deine Stadt stetig weiterwächst, werden alte Gebäude abgerissen, um Platz für neue zu machen. Es ziehen neue Sims mit ihren Träumen und Zukunftsplänen zu dir in die Stadt. Als Bürgermeister hast du die Aufgabe, alle großen und kleinen Entwicklungen in der Stadt zu überwachen. Außerdem musst du die Bevölkerung bei Laune halten. Dabei ist wichtig, dass nur zufriedene Sims produktive Mitglieder der Gesellschaft sein können. Bei der Städteplanung ist die richtige Balance zwischen dem allgemeinen Wachstum und den Bedürfnissen der Bürger der Schlüssel zum Erfolg.

Meinungen und Anfragen der Einwohner

Möchtest du mehr über deine Bürger erfahren? Als Bürgermeister kannst du einen Blick ins Leben eines jeden einzelnen Einwohners deiner Stadt werfen. Du kannst jeden beliebigen Sim anklicken, der durch die Stadt läuft oder fährt, um seinen aktuellen Status mitgeteilt zu bekommen. Es öffnet sich dann ein kleines Fenster mit dem Namen des Einwohners, seinem allgemeinen finanziellen Status und seinem nächsten Ziel. Wenn du einen bestimmten Sim im Auge behalten willst, musst du nur die Leiste mit seinem Namen anklicken. Die Kamera stellt sich dann automatisch auf den betreffenden Sim ein und folgt ihm so lange, bist du auf eine andere Stelle des Bildschirms klickst.

Allerdings ist der Blick auf die Welt durch die Augen eines einzelnen Bürgers betrachtet relativ begrenzt. Um dir einen besseren Gesamteindruck der Grundstimmung in der Bevölkerung zu verschaffen, solltest du die Gedankenblasen lesen, die überall in der Stadt erscheinen. Wenn du die Ansicht vergrößert, kannst du weitere Gedankenblasen sehen. Darin kommen die positiven und negativen Gedanken der Einwohner zum Ausdruck. So erhältst du wertvolle Einblicke in die öffentliche Meinung. Nutze diese hilfreichen Hinweise, um die Bedürfnisse deiner Sims zu erfüllen.

Grüne Blasen: Die grüne Farbe zeigt an, dass du irgendetwas richtig zu machen scheinst! Beweg den Mauszeiger auf die Blasen, um die einzelnen zufriedenen Kommentare zu lesen.

Orange Blasen: Dies sind neutrale Gedanken mit allgemeinen Ansichten der Sims zur Stadt. Beweg den Mauszeiger auf eine Blase, um den Text zu lesen.

Rote Blasen: Die roten Blasen erscheinen, wenn die Sims mit einer Situation nicht zufrieden sind. Beweg den Mauszeiger auf eine Blase, um dir die Beschwerden oder Vorschläge der Sims anzusehen.

Anfragen

Manchmal kommt es vor, dass ein Sim, eine Firma oder eine Organisation mit einer Anfrage direkt an den Bürgermeister herantreten. Erscheint eine weiße Blase auf der Karte, klick sie an, um dir die darin enthaltene Forderung anzusehen. Die Anfragen können vom Bau einer neuen Schule bis hin zur Planung eines kompletten öffentlichen Transportnetzes für die ganze Stadt reichen. Du kannst im Anschluss selbst entscheiden, ob du die Anfrage annehmen oder verwerfen willst. Nimmst du sie an, wird rechts auf dem Bildschirm ein Symbol sichtbar. Es bleibt so lange dort, bis die Anfrage erfüllt wurde oder die Bearbeitung abgebrochen wird. Um eine Anfrage zurückzuweisen, klick rechts auf dem Bildschirm auf das X-Symbol oberhalb der Fortschrittsanzeige für den Auftrag. Klick auf das Symbol, um dir die Forderungen der Anfrage durchzulesen. Nimm bis zu drei Anfragen an, um deine Einwohner zufriedenzustellen und dafür zu sorgen, dass sie produktiv bleiben. Auf die Art verbesserst du auch deine Sympathierate.

Deine Region

Mit der Zeit wird dir auffallen, dass manches in deiner Stadt im Überfluss vorhanden ist, während es in anderen Bereichen Defizite gibt. Haben auch noch andere Spieler Standorte der Region für sich reserviert, stehst du mit deiner Stadt nicht allein da. Sobald du deine Straßen an die Autobahn der Region angeschlossen hast, besteht eine Verbindung zu anderen reservierten Standorten der Region. Nutze die Hilfe deiner Nachbarn. Teilt untereinander Ressourcen und Dienstleistungen, um die Region voranzubringen.

Nachbarn

Mit den Ressourcen und der Infrastruktur deiner Stadt wachsen auch die Beziehungen zu den anderen Bürgermeistern. Manche der Ressourcen und Dienste wie der Feuerschutz und die Gesundheitsversorgung werden automatisch mit den Nachbarn geteilt. Sobald ein Rohstoff oder eine Dienstleistung zwischen Städten der Region ausgetauscht werden, erscheint unterhalb des „Heißen Drahts“ von SimCity eine Meldung.

Die anderen Mitspieler der Region werden dir links auf dem Bildschirm angezeigt. Klick auf einen beliebigen Avatar, um die Regionsansicht der zugehörigen Stadt aufzurufen.

Regionsansicht

Klick links auf dem Bildschirm das Symbol für die Regionsansicht an, sobald du bereit zur direkten Zusammenarbeit mit deinen Nachbarn bist. Im Anschluss wird dir die Region in der Vogelperspektive angezeigt. Klick auf das Stadtsymbol eines Nachbarn, um eine Regionsansicht der betreffenden Stadt aufzurufen. In dieser Ansicht erscheint ein Fenster mit allen Informationen zur angezeigten Metropole. Wurde die Stadt noch nicht reserviert, kannst du sie durch Anklicken von „Reservieren“ für dich beanspruchen.

Region_DE.png

Stadtdaten

In der Regionsansicht ist es möglich, sich Informationen zu anderen Städten anzeigen zu lassen.

Simoleons: Simoleons, über die der andere Spieler verfügt. Wenn du willst, kannst du deinen Nachbarn ein Geldgeschenk aus eigener Tasche schicken. Klick hierfür das Geschenksymbol im Menü der Regionsansicht unten auf dem Bildschirm an und leg dann fest, wie viel du verschenken möchtest.

Bevölkerung: Die Bevölkerungszahl einer Stadt.

Bedarf: Dienstleistungen, die die betreffende Stadt benötigt.

Besuchen: Zutritt zur Nachbarstadt im Zuschauermodus.

Menü der Regionsansicht

Befindest du dich in der Regionsansicht einer benachbarten Stadt, erscheint unten auf dem Bildschirm ein Menü. Klick im Menü die Symbole der Ressourcen an, um weitere Informationen zu den Beziehungen der Städte untereinander zu erhalten. Dies schließt auch Daten zu den Dienstleistungen mit ein, die in anderen Städten geleistet oder von außerhalb bezogen werden. Klickst du eines dieser Symbole an, erscheint oberhalb der betreffenden Regionen eine Datenkarte für den gewählten Rohstoff oder Service, inklusive Grafiken und Statistiken zum Vergleich zwischen den Städten. Stellt eine Stadt einem Nachbarn allgemeine Ressourcen wie Strom, Wasser oder Entsorgungskapazitäten fürs Abwasser zur Verfügung, erscheint zwischen den beteiligten Städten ein farbiger Pfeil. Dieser gibt an, in welche Richtung die Unterstützung läuft.

Auch andere Dienste wie Polizeikräfte, Feuerschutz oder Transportmöglichkeiten können benachbarten Städten zur Verfügung gestellt werden. Um einem Nachbarn unter die Arme greifen zu können, musst du zunächst einmal für die eigene Stadt genug Ressourcen zur Verfügung haben. Sobald der eigene Bedarf gedeckt ist, kannst du deinen Nachbarn helfen. Stehen dir überschüssige Ressourcen zur Verfügung? Dann wähl das zugehörige Symbol aus und leg fest, wie viele Fahrzeuge du in die gewünschte Stadt entsenden willst. Anschließend werden die notwendigen Kapazitäten bereitgestellt, sodass seine Nachbarn schon wenig später deine Unterstützung erhalten. Zu beachten ist dabei, dass die bereitgestellten Fahrzeuge keinen negativen Einfluss auf die Zahl der Fahrzeuge in deiner eigenen Stadt haben.

Du kannst also jeder beliebigen Stadt so viele Ressourcen zur Verfügung stellen, wie du willst. Wähl das Symbol zum Teilen von Ressourcen aus, um deinen Nachbarn etwas zu schenken. Schick dann die verfügbaren Vorräte an Legierungen, Kohle, Elektrogeräten, Computern, Treibstoff, Metall, Öl, Erz und Plastik in die Nachbarstadt.